Knickerbocker of Gentle Mind – Timmy

Unverhofft kommt oft…Hätte mir jemand Anfang Juli erzählt, dass wir ab dem 13. einen Rüden haben würden, dem hätte ich wohl einen Vogel gezeigt ;-). Als mich aber mittwochs der Notruf durch eine liebe Freundin erreichte, dass ein Rüde aus dem Freundeskreis dringendst einen Pflegeplatz braucht, haben mein Mann und ich nicht lange überlegt und zugesagt. Am Freitagabend wurde Timmy von seiner Noch-Besitzerin gebracht. Wir waren zuerst eine gemeinsame Runde spazieren, damit sich die Hunde kennen lernen konnten. Alle drei waren auf Anhieb sehr von einander angetan und forderten sich sogar gegenseitig zum Spielen auf. Welchem Hundemensch geht da nicht das Herz auf? Mein Mann und ich waren sofort schockverliebt. Schon im Laufe vom Samstag waren wir uns einig, dass wir diesen süßen Jungen nicht mehr ziehen lassen können, sondern dass er bei uns seinen Lebensplatz bekommt. Da er ja ein intakter Rüde ist, werden wir ihn zuerst einmal chippen lassen, und wenn das alles soweit gut klappt, folgt die Kastration irgendwann im Herbst/ Winter. Das Trio kommt sehr gut mit einander klar, und Timmy bedrängt unsere Mädels auch nicht. Er kommt jeden Tag ein Stück mehr an. Inzwischen zeigt Sali erste Ansätze mit Timmy zu spielen.